Schnell und einfach suchen


Unsere Versandkosten

Unsere Zahlungsarten

Sebastian Schunke Orchestral Expression Mouvement


Kurzbeschreibung:
mouvement aus meinem tagebuch "du siehst, es bewegt sich sehr viel in mir". Der Stagnation in den Köpfen der Menschen begegnen, einengende veraltete Strukturen aufbrechen, in die man sich aus Trägheit, Angst und Einfachheit [...]

Ab 9,95 EUR

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

 Sie haben Fragen zum Produkt?

Sebastian Schunke Orchestral Expression Mouvement


Produktbeschreibung:

mouvement aus meinem tagebuch "du siehst, es bewegt sich sehr viel in mir". Der Stagnation in den Köpfen der Menschen begegnen, einengende veraltete Strukturen aufbrechen, in die man sich aus Trägheit, Angst und Einfachheit begibt. Wachsam bleiben, den Entwicklungen nicht gleichgültig gegenüberstehen; sein Streben und Leben hinterfragen; seine Mitmenschen in ihrer positiven Bewegung fördern, sich neu begegnen. Ich widme dieses Album den Menschen, die das Leben bewußt und reflektiert leben, sich nicht von vordergründigen Werten leiten lassen, sondern den Mut besitzen, aufgrund einer Vision, einer tiefen inneren Überzeugung, ihr Leben zu gestalten; dem Ziel folgen, sich und anderen Menschen Freude und tiefere Erkenntnis zu bereiten. zwiespalt Aus meinem tagebuch "die ganze Seele muß sich von dem Alltagsleben trennen, damit sie die in ihr ruhende Erkenntnis schaut (Platon). Ich glaube, ich hätte Angst dem Alltag den Rücken zu kehren; wie auch, daß die mich bewegenden Gedanken, Vorstellungen von der Welt verblassen." Den Problemen des Alltags zu begegnen, aber dabei den Träumen, der Spiritualität nicht den Weg zu verbauen, ist eine der großen Herausforderungen des menschlichen Daseins. Sich auf neue Konzepte einzulassen, sie zu verinnerlichen und mit bereits Gelebtem zu verbinden. Die Kunst des Abstandnehmens und des tieferen Begreifens wird zu oft in unseren Tagen unterdrückt. Die Ruhe zur Reflexion, den Dingen ihre Zeit zu geben steht im scheinbaren Widerspruch zum allseits geforderten Bestreben möglichst viel in möglichst kurzer Zeit zu schaffen. Gleichzeitig dem geforderten und dem gefühlten Folge zu leisten, zu genügen, um Neues zu erreichen, liegt ein innerer Kampf zu Grunde, der nie gewonnen wird, der aber, richtig verstanden, viel Kraft in sich birgt und viel Freude mit sich bringt.


« Erstes | ‹ zurück | weiter › | Letztes » | 23 Artikel in dieser Kategorie
end
Parse Time: 0.176s